Freitag, am 19.11.2021 werden viele Schüler*innen aus Berliner und Brandenburger Schulen über Demokratie nachdenken und diskutieren.

Im Rahmen des ersten Berliner Demokratietages für Schulen bieten sowohl Mitglieder des Bündnisses „Bildung für eine demokratische Gesellschaft“ als auch Schulberater*innen für Demokratiepädagogik vielfältige Workshops für Schulen an. Die eingebrachten Themen sind vielfältig und bunt. Von der Grundschule bis zur Sekundarstufe, zum Gymnasium und zur Förderschule reichen die Angebote. Schulen aus Berlin und Brandenburg können sich melden und von den Workshops profitieren.

Der Demokratietag wird in hybrider Form durchgeführt. Er startet mit einer Eröffnungsfeier online. Die sich anschließende Workshopphase findet dezentral in den Schulen statt. Abgerundet wird der Demokratietag von einer hybrid stattfindenden Auswertungs- und Abschlussrunde, in der sich die Teilnehmer*innen des Tages treffen um ausgewählte Gedanken aus den Workshops zu teilen und eine gemeinsame Vision zur Demokratie an Schule zu formulieren.

Ansprechpartnerin: Dr. Christa Schäfer / christa.schaefer@degede.de