Hands for Kids ist ein demokratiepädagogisches Grundwertecurriculum für die Jahrgangsstufen 1 bis 6. Es verbindet demokratische Bildung mit demokratischer Schulentwicklung und stellt Ansprüche an die Schule als Ort gelebter Demokratie sowie an die Rollenvorstellungen von Lehrerinnen und Lehrern, Erzieherinnen und Erziehern. Sie werden in diesem Material als Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter angesprochen und darin unterstützt:

  • eine Lernumgebung für Hands for Kids zu schaffen,
  • Kinder anzuregen, für sie bedeutsame Themenzugänge und Fragen zu finden,
  • sich als Dialogpartner von Kindern zu verstehen, ihre Perspektiven einzunehmen und ihre Rechte zu respektieren,
  • die Lernwege von Kindern in ihrer Verschiedenheit wahrzunehmen, anzuerkennen und differenziert zu fördern,
  • sich verantwortlich für die Lernprozesse der Kinder zu fühlen,
  • sich selbst auf Neues einzulassen und sich selbst als (Mit-) Lernende zu sehen,
  • eigene Lernprozesse und die von Kindern zu reflektieren.

Das Grundwertecurriculum ist fächerübergreifend angelegt und unterstützt die individuellen Lernprozesse der Kinder. Neben kooperativen Lernformen wird unter anderem in Stationen gelernt, bei denen die Schülerinnen und Schüler anhand von Stationenkarten selbstgesteuert und eigenständig lernen können.

Hands for Kids ist in Bausteine und Lernfelder gegliedert. Bausteine bezeichnen die fünf übergreifenden Themen des Curriculums. Ergänzt werden die fünf Bausteine mit zwei Zusatzbausteinen.

Konzept

Das Konzept beinhaltet die fünf Bausteine Identität entdecken, Gemeinschaft leben – Kinder sind stark – Demokratie leben, Verantwortung übernehmen – Alle Kinder haben Rechte – Global Kids sowie zwei Zusatzbausteine für Eltern und Lernbegleitende.
Startseite

Baustein 1

Identität entdecken, Gemeinschaft leben

Lernfeld 1: Meine Hände – unsere Hände
Lernfeld 2: Wer bin ich? Wer sind wir?

Mehr erfahren

Baustein 2

Kinder sind stark

Lernfeld 1: Ich-Botschaften formulieren, mit Gefühlen umgehen und zuhören können
Lernfeld 2: Andere Kinder kennenlernen – Freundschaften
Lernfeld 3: Für andere Kinder eintreten – gegen Mobbing

Mehr erfahren

Baustein 3

Demokratie leben, Verantwortung übernehmen

Lernfeld 1: Klassenrat
Lernfeld 2: Kinder übernehmen Verantwortung – Service-Learning – Lernen durch Engagement

Mehr erfahren

Baustein 4

Alle Kinder haben Rechte

Lernfeld 1: Kinderrechte – Regeln in unserer Lerngruppe
Lernfeld 2: Kinderrechte sind Menschenrechte

Mehr erfahren

Baustein 5

Global Kids

Lernfeld 1: Kinderbilder in Medien
Lernfeld 2: Kinderkonferenz – Schule macht Demokratie
Lernfeld 3: Kinderkonferenz – Hands for Kids

Mehr erfahren

Zusatzbausteine

Zusatzbaustein A: Elternarbeit
Zusatzbaustein B: Hands for Kids für Pädagogen
Mehr erfahren
Die Bausteine verbinden Elemente des Demokratielebens und der politischen Bildung. Ihre Reihenfolge ist bewusst gesetzt worden, sie kann verändert werden – wobei der erste Baustein „Identität entdecken“ als Startbaustein belassen bleiben sollte. Die zwei bis drei Lernfelder jedes Bausteins sind ausgeführte und erprobte Praxisvorschläge mit methodischen Hinweisen und Hintergrundinformationen für Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter.

Alle Bausteine und Lernfelder enthalten – ähnlich übrigens denen des Curriculums für die Sekundarstufe „Hand Accross the Campus“ – die wichtigsten Vorschläge für didaktische und methodische Handlungsschritte. Diese beziehen sich immer auf unterschiedlich lange Sequenzen mit kleinen und großen Lerngruppen und nicht auf Unterrichtsstunden. Lernbegleiterinnen und Lernbegleiter übertragen sie auf die Situation in der eigenen Lerngruppe.

(C) der Webdarstellung = DeGeDe und SenBJF, 2021
Redaktion: Michael Hackenberger und Miira Koltermann