Baustein 2

Der Baustein Partizipation in der Schule besteht aus den vier Kapiteln
„Gelebte Partizipation“, „Von Kinderrechten zu Klassenregeln“ (Work-In-Progress),
„Klassenrat“ und „Lernen durch Engagement“.

Gelebte Partizipation

Die Förderung demokratischer Handlungskompetenzen geschieht am besten in einer Schule, die nach Prinzipien der Partizipation gestaltet ist. Schüler*innen werden an der Gestaltung des Unterrichts und des Schullebens beteiligt. Beteiligung kann „von oben“ zwar angestoßen werden, sie entwickelt sich aber in der Zusammenarbeit von Schüler*innen, Eltern sowie Pädagog*innen und wird zur gelebten Partizipation.

Aufbau

  • Einführung: Gelebte Partizipation in der Schule
  • Handlungsfeld Unterricht: „Wir übernehmen Verantwortung für unser Lernen“
  • Handlungsfeld Schulleben und Schulkultur: „Wir übernehmen Verantwortung für unsere Schule“
  • Materialien für Hands-Up-Gruppen
  • Materialien für Steuergruppen
Download

Klassenrat

Eine Hands-Schule, die den Anspruch hat, dass Kinder und Jugendliche demokratische Entscheidungsprozesse partizipativ handelnd lernen und gemeinsame Erfahrungen in der Umsetzung von Entscheidungen sammeln, ist klug beraten, hierzu den Klassenrat als Organisationsform und Lernarrangement für alle Klassen der Schule einzurichten. Im Klassenrat werden alle Themen – die gruppendynamisch für die Jugendlichen relevant sind, um die individuelle und die gemeinschaftliche Lernsituation zu verbessern – diskutiert, entschieden, umgesetzt und evaluiert. Dazu gehören neben Konflikte und Konfliktmanagement, Verfahrensweisen zum gewaltfreien Umgang und Kommunikation miteinander auch Lernprojekten bis hin zum Service-Learning.

Download

Von Kinderrechten zu Klassenregeln

Hier geht es um Rechte, Regeln und Gegebenheiten in der Klasse/Lerngruppe und weiter bis zur Schulcharta. Dann wird gezeigt, wie man daraus einen gemeinsamen Rahmen für die Verantwortungsübernahme entwickeln kann.

 

Download

Lernen durch Engagement

Methodenteil: Lernen durch Engagement

  • M1: Lernkarte
  • M2: Mein Wappen
  • M3: Stadtteildetektive
  • M4: Curriculumdetektive
Download
Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede kommerzielle Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung der Herausgeber unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. Der Einsatz in pädagogischen Zusammenhängen ist ausdrücklich erwünscht und schließt die Anpassung der Materialien an die jeweilige Lernsituation durch die Pädagog*innen ein, wozu auch eine korrekte Quellenangabe gehört.